0086-773-2853814
03731-3863807
44-5861188

Fotografie Reise "Tempel-Berge-Hochhäuser"

Beijing - Lhasa - Chengdu - Jiuzhaigou - Chengdu - Lijiang - Shanghai (16 Tage)

Auch auf dieser Fotografiereise werden Sie unvergessliche Motive finden. Es geht von Beijing mit seinen zahlreichen kulturell und architektonisch interessanten Orten hin zur einmaligen Großen Mauer und den dortigen Sonnen-unter- und -aufgängen.
Aber auch in der Hochgebirgslandschaft Tibets mit der klaren sauberen Luft und den
schönen Klöstern gibt es zahlreiche Möglichkeiten für wundervolle Bilder. Die tiefen Wälder Sichuans und die schneebedeckten Gipfel Yunnans werden ebenfalls beeindruckend sein. Kontrastreiche Bilder liefert zum Abschluß die glitzernde Metropole Shanghai.

Reiseverlauf Reisepreis Hotels Im Preis eingeschlossen Nicht im Preis eingeschlossen Bitte beachten Sie
  • 1. Tag
  • Beijing
  •  
  • Holiday Inn Express Hotel***(*)

Nach der Ankunft am Internationalen Flughafen Beijing werden Sie durch Ihren Reiseleiter begrüßt und es erfolgt der Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

  • 2. Tag
  • Beijing
  • F/M
  • Holiday Inn Express Hotel***(*)

China, Beijing, Kaiserpalast, Verbotene Stadt, Gugong, Palastmuseum, Weltkulturerbe,Heute Vormittag gehen Sie auf dem geschichts-prächtigen Platz des Himmlischen Friedens (Tian'anmen Guangchang), dem größten innerstäd-tischen Platz der Welt, spazieren und anschließend durch das Tor des Himmlischen Friedens zum Ming- und Qingzeitlichen Kaiserpalast (Gugong), im Westen besser bekannt unter dem Namen "Verbotene Stadt". Der Palast wird in der UNESCO-Liste des Welterbes geführt, weil er eine Glanzleistung der chinesischen Palastarchitektur ist und in eindrucksvoller Weise darstellt, wie die traditionelle Architektur Nordchinas in die Palastbaukunst einbezogen wurde. Anschließend machen Sie einen Aufstieg auf den Kohlehügel nördlich des Kaiserpalastes. Von hier aus können Sie die Palastanlage und das Zentrum Beijings wunderbar überblicken.

  • 3. Tag
  • Beijing
  • F/M
  • Jinshanling Hotel***

Heute fahren Sie zur Großen Mauer bei Jinshanling. Die Große Mauer bei Jinshanling (bis zu 990 m über dem Meeresspiegel) wurde von 1368 bis 1389 in der Ming-Zeit gebaut. Da der Teil der Mauer etwas weiter von Beijing entfernt ist als andere, ist er nicht so überlaufen und er gilt auch als der landschaftlich beeindruckendste. Große Teile der Mauer sind nur behutsam restauriert worden, so daß ihnen noch die Romantik historischer Ruinen anhaftet. Das macht den Besuch allerdings auch etwas beschwerlicher. Wir empfehlen deshalb festes Schuhwerk zu tragen. Am späten Nachmittag können Sie einen schönen Sonnenuntergang in den Jinshan Bergen genießen.

  • 4. Tag
  • Beijing
  • F/M
  • Holiday Inn Express Hotel***(*)

Mit der Fahrradrikscha durch die Beijinger Hutongs Morgens genießen Sie den Sonnenaufgang auf der Großen Mauer bei Jinshanling, der, besonders im Frühling und im Sommer, noch durch die, unterhalb der Bergketten und damit auch unterhalb der Mauer liegende Wolkendecke, betont wird. Danach fahren Sie nach Beijing zurück und spazieren durch die Hutongs in der Umgebung des Trommel- und Glockenturms. Die berühmten Beijinger Hutongs sind Straßen und Gassen, die durch Aneinanderreihung von einstöckigen Vier-Seiten-Höfen (siheyuan) entstanden sind und die typische Volksarchitektur der vergangenen Jahrhunderte repräsentieren. Dort können Sie das traditionelle Leben Chinas beobachten und viele interessante Motive finden.

  • 5. Tag
  • Beijing/Lhasa
  • F
  • Thangka Hotel***(*)

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen, und Sie fliegen nach Lhasa. Nach der Ankunft in Lhasa werden Sie ins Hotel gebracht. Der Nachmittag ist ohne Programm, damit Sie sich an die Höhe gewöhnen können.

  • 6. Tag
  • Lhasa
  • F/M
  • Thangk Hotel***(*)

Der Potalapalast in Lhasa Heute werden Sie mit der Rikscha durch die Stadt gefahren. Vormittags besuchen Sie den Potala, einen riesigen Palastkomplex und das berühmteste Bauwerk Tibets. Er wurde 1994 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Der Palast hat seinen Ursprung im 637 angelegten Palast des Songtsen Gampo, der den Tibet einigte. Seine heutige Form erhielt er im wesentlichen im 17. Jahrhundert unter der Regierung des 5. Dalai Lamas. Danach bummeln Sie entlang des Barkhor, einem Pilgerweg, der im Uhrzeigersinn um den Jokhang-Tempel und durch die Altstadt führt. Hier gibt es viele alte Gebäude und Seitengassen im typischen tibetischen Stil, in denen Sie die Kultur des alten Lhasa erkunden können. Anschließend gehen Sie gemeinsam mit den Pilgern entlang der Ringstra sse zu dem im 7. Jhd. unter König Songtsen Gampo erbauten Jokhang-Tempel, der bis heute der heiligste Ort der Tibeter ist. Auch dieser Tempel wurde in die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen, "weil er ein hervorragendes Beispiel tibetischer Kultur ist und den Austausch mit der chinesischen, indischen und nepalesischen Kultur zeigt".

  • 7. Tag
  • Lhasa
  • F/M
  • Thangka Hotel***(*)

Heute fahren Sie zu einer der größten Klosterstätten Tibets¡-dem Drepung-Kloster. Es war einst das größte und mächtigste seiner Art und eine politische Hochburg der Gelupka-Schule. Im Gegensatz zu der landläufigen Vorstellung sind die drei großen Klöster in Lhasa (Drepung, Sera, Ganden Kloster) keine Orte nur für Rituale und Andacht, sondern klösterliche Universitäten. Hier befinden sich auch Grabstupas von drei Dalai Lamas. Danach besichtigen Sie das Sera-Kloster, welches im Jahr 1419 gegründet und ebenfalls zu einer bedeutenden buddhistischen Lehranstalt wurde.

  • 8. Tag
  • Lhasa/Yamdrok-See/Lhasa
  • F/M
  • Thangka Hotel***(*)

Am Yamdrok See Heute machen Sie einen Ausflug zum Yamdrok-See, dem größten Süßwassersee des Tibets, der wie die meisten Seen sowohl dem tibetischen Buddhismus als auch den tibetischen Naturreligionen als heiliger Ort gilt.



  • 9. Tag
  • Lhasa/Chengdu
  • F/M
  • Holiday Inn Express Hotel***(*)

Morgens erfolgt der Transfer zum Flughafen und Sie fliegen nach Chengdu. Nach der Ankunft werden Sie zum Hotel gebracht. Nachmittags besuchen Sie den buddhistischen Wenshu-Tempel. Danach probieren Sie chinesischen Tee im Teehaus des Wangjiang Lou Parks, der für seine Sammlung von mehr als hundert Bambussorten, die hier angepflanzt sind, bekannt ist.

  • 10. Tag
  • Chengdu/Jiuzhaigou
  • F/A
  • Celebrity Hotel Jiuzhaigou****

Sinterterrassen bei HuanglongNach dem Transfer zum Flughafen fliegen Sie nach Jiuzhaigou-Huanglong. Nach der Ankunft fahren Sie zum Nationalpark Huanglong. Der Nationalpark, der 1992 in die Unesco-Liste des Welterbes auf-genommen wurde, befindet sich mehr als 3000 m ü.d.M. in einem Tal unterhalb des Xuebaoding, des 5500 m hohen und mit ewigem Schnee bedeckten Hauptgipfels des Minshan-Gebirges. Eine fast 4 km lange Folge von gelben Kalksinterterrassen, die Seen und Wasserfälle im Flussbett bilden, gibt der Schlucht ihren Namen-Gelber Drachen. Diese spezielle Karstform ist im Hochgebirge selten zu sehen. Mit der Veränderung der Lichtverhältnisse im Laufe des Tages verändern auch die Seen ihre Farbe. Anschließend fahren Sie weiter nach Jiuzhaigou zum Hotel.

  • 11. Tag
  • Jiuzhaigou
  • F/A
  • Celebrity Hotel Jiuzhaigou****

China, Sichuan, Jiuzhaigou Heute fahren Sie zum Nationalpark Jiuzhaigou. Obwohl er als einer der schönsten Nationalparks in der Welt gilt, ist er außerhalb Chinas wenig bekannt. Er wurde wie sein "kleiner Bruder" ebenfalls 1992 in die Unesco-Liste des Welterbes aufgenommen. Der Name bedeutet "Neun Dörfer". Allerdings sind nur drei, der vor allem von Tibetern und Angehörigen des Volkes der Qiang bewohnten Dörfer für Touristen zugänglich. Die anderen befinden sich in einem Teil des Parkes, der aus Natur- und Umweltschutzgründen der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Der Park ist ein Rückzugsgebiet für viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Auch hier bilden Kalksinterterrassen Seen und Wasserfälle im Flußbett eines Hochgebirges.

  • 12. Tag
  • Jiuzhaigou/Chengdu/Lijiang
  • F
  • Wangfu Hotel****

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Chengdu. Am Nachmittag checken Sie selbstständig für den Weiterflug nach Lijiang ein. Nach der Ankunft erfolgt der Transfer zum Hotel.

  • 13. Tag
  • Lijiang
  • F/M
  • Wangfu Hotel****

JChina, Yunnan, Lijiang, Naxi Musik, WeltkulturerbeNach dem Frühstück machen Sie einen Ausflug zum 5.600 m hohen Jadedrachen Schneeberg (Yulong Xueshan), ungefähr 15 km nördlich von Lijiang gelegen. Die Maoniuping Seilbahn bringt Sie zu einer Alm unterhalb des von einem Gletscher bedeckten Gipfels. Dieses Gebiet ist berühmt für seine enorme Biodiversität. Die Umgebung des Berges ist ebenfalls ein Rückzugsgebiet für seltene Tiere und Pflanzen. Anschließend geht die Tour in die malerische Altstadt von Lijiang-Dayan. Diese wurde wegen ihrer gut erhaltenen Stadtstruktur-eine harmonische Mischung von Elementen aus verschiedenen Kulturen mit einem alten, hoch-komplexen, genialen Wasserversorgungs-system, das immer noch gut funktioniert-von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Danach besuchen Sie den Wangu-Turm auf dem Löwen-Berg, von dem Sie einen wunderbaren Blick auf die Altstadt haben.

  • 14. Tag
  • Lijiang/Shanghai
  • F/M
  • Holiday Inn Express***(*)

Am Vormittag gehen Sie, nicht weit von der Altstadt entfernt, entlang des Teiches des Schwarzen Drachens (Heilongtan) spazieren. In der Ferne erhebt sich dramatisch das bis zu 5.600 m hohe und schneebedeckte Massiv der Jadedrachenberge, deren Bild sich lieblich im See widerspiegelt. Dann werden Sie zum Flughafen gebracht und Sie fliegen nach Shanghai. Nach der Ankunft erfolgt der Transfer zum Hotel.

  • 15. Tag
  • Shanghai
  • F/M
  • Holiday Inn Express***(*)

Die berühmte Einkaufsstraße "Nanjing Lu"Heute erleben Sie das religiöse Treiben im Jadebuddha-Tempel, in dem sich eine 2 m große aus einem einzigen Stück burmesischer Jade gefertigte Buddha-Figur befindet. Danach bewsuchen Sie die zur Zeit höchste Aussichtsetage der Welt im 412 m hohen Jinmao-Hochhaus, das in einer wunderbaren Kom-bination aus traditionellen chinesischen Elementen mit einem gotischen Einfluß errichtet wurde, um einen umfassenden Blick auf die sich am schnellsten entwickelnde Stadt Asiens haben. Anschließend spazieren Sie durch die Nanjing-Lu, Shanghais glitzernde Einkaufsmeile.

  • 16. Tag
  • Shanghai
  • F
  •  

Am Morgen fahren Sie zum Flughafen und fliegen zurück nach Deutschland (Auf Wunsch können Sie auch mit dem Transrapidzum Flughafen fahren. Die Kosten dafür betragen ca. 8 Euro).

F: Frühstück M: Mittagessen A: Abendessen

1. Für offene Gruppen

Reisetermin
Reisepreis
Einzelzimmerzuschlag
buchen
05.09.17-20.09.17
3425 Euro
615 Euro
(Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen)

2. Für geschlossene Gruppen

Zahl der Teilnehmer
Hauptsaison
Einzelzimmerzuschlag
buchen
2-5 Pers.
4175 Euro
615 Euro
Zwischensaison
Einzelzimmerzuschlag
 
4045 Euro
515 Euro
Hauptsaison: Juli, September, Oktober und November
Zwischensaison: März, April, Mai und Juni

Ihre Hotels

Beijing Holiday Inn Express Hotel***(*)
Beijing Jinshanling Hotel***
Lhasa Thangka Hotel***(*)
Chengdu Holiday Inn Express Hotel****
Jiuzhai Resort Hotel****
Lijiang Wangfu Hotel****
Shanghai Holiday Inn Express***(*)

Im Preis eingeschlossen

-- Alle Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück
-- Mahlzeiten wie im Programm genannt
-- Alle Transfers und Eintrittskarten laut Programm
-- Inlandsflüge mit allen notwendigen Gebühren
-- Sondergenehmigung für die Einreise in Tibet
-- Deutsch- oder englischsprachige örtliche Reiseführungen

Nicht im Preis eingeschlossen

-- Internationale Flugtickets
-- Visum für China
-- Persönliche Ausgaben, Trinkgelder usw.

Bitte beachten Sie

-- Kinder unter 12 Jahren erhalten einen Preisnachlaß
-- Wir behalten uns das Recht vor, Flüge usw. im Bedarfsfall zu ändern (bei Beibehaltung der Kategorien)
-- Die Preise gelten nicht während der Grossfeste in China (30.04.- 03.05.2017 und 30.09.-07.10.2017).
Kontakt mit uns












Mit einem Stern gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen!