0086-773-2853814
03731-3863807
44-5861188

Geschichte und Landschaft

Beijing - Qingdao - Qufu - Taishan - Shanghai - Huangshan - Hongcun - Xidi - Xiamen - Yongding - Xiamen - Shanghai - Suzhou - Shanghai (17 Tage)

Auf dieser China Rundreise lernen Sie viele Stätten des Weltkulturerbes wie den Kaiserpalast, den Sommerpalst und den Himmelstempel in Beijing, die Große Mauer nahe Beijing, den Konfuzius Tempel in Qufu, den Garten des Meisters der Netze in Suzhou und die kleinen Städtchen Hungcun und Xidi kennen, die ihre Entstehung einem florierenden Handel im 15.-17. Jahrhundert verdanken und noch original erhalten sind und die sozio-ökonomischen Verhältnisse dieser feudalen Epoche Chinas bis heute in hervorragender Weise illustrieren. Aber auch andere alte Städte, die nicht in der Liste des UNESCO-Welterbes enthalten sind, sind einen Besuch wert. Wie die komplett aus Granit erbaute im Ausland wenig bekannte und sehr sehenswerte Altstadt von Chongwu mit ihrer gewaltigen Stadtmauer oder die Altstadt von Qingdao aus der Zeit der deutschen Besetzung, die das typischen Aussehen einer deutschen Kleinstadt um die Jahrhundertwende beibehalten hat. Ebenso interessant und einzigartig sind die aus Lehm erbauten, mehrstöckigen Rundhäuser der Hakka im Süden Chinas. Das Huangshan- Bergmassiv mit seiner landschaftlichen Schönheit stellt einen wundervollen Kontrast zu den Städten dar und wird als "der lieblichste Berg Chinas" gerühmt. Die chinesische Malerei und Literatur, haben mit dem Shanshui-Stil in der Mitte des 16. Jahrhunderts einen eigenen Stil entwickelt, um diese Gegend zu beschreiben und zu preisen. Einen weitern Kontrast zu allem erleben Sie zum Abschluß der Reise-Shanghai das moderne prosperierende ökonomische und kulturelle Zentrum Chinas.

Reiseverlauf Reisepreis Hotels Im Preis eingeschlossen Nicht im Preis eingeschlossen Bitte beachten Sie
  • 1. Tag
  • Beijing
  •  
  • Holiday Inn Express Hotel***(*)

Ankunft in Beijing und Begrüßung durch Ihren Reiseleiter am Flughafen. Transfer zum Hotel. Die restliche Zeit steht Ihnen zur freien Verfügung.

  • 2. Tag
  • Beijing
  • F/M
  • Holiday Inn Express Hotel***(*)

Kaiser-palastHeute Vormittag gehen Sie auf dem geschichtsträchtigen Platz des Himmlischen Friedens (Tian'anmen Guangchang), dem größten innerstädtischen Platz der Welt spazieren und anschließend durch das Tor des Himmlischen Friedens zum Ming- und Qingzeitlichen Kaiser-palast (Gugong), im Westen besser bekannt unter dem Namen Verbotene Stadt. Der Palast wird in der Liste des UNESCO--Welterbes geführt, weil er eine Glanzleistung der chinesischen Palastarchitektur ist und in eindruckvoller Weise darstellt, wie die traditionelle Architektur Nordchinas in die Palastbaukunst einbezogen wurde. Danach besuchen Sie das Wahrzeichen Beijings, den Himmelstempel (Tian Tan). Das ist der Platz, an dem die Ming und Qing Kaiser dem Himmel ihrer Ehrerbietung darbrachten und um eine gute Ernte baten. Dieser Komplex wurde in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen, weil er einen einzigartigen materiellen Ausdruck des chinesischen Konzepts der Beziehungen zwischen Himmel und Erde darstellt.

  • 3. Tag
  • Beijing
  • F/M
  • Holiday Inn Express Hotel***(*)

 China, Beijing, Sommerpalast, Am Vormittag fahren Sie zur Großen Mauer bei Mutianyu, die Sie nicht nur von unten bewundern, sondern auch die Sie auch über steile Treppen erklimmen können. Danach fahren Sie weiter zum Sommerpalast (Yi He Yuan). Das ist einer der kaiserlichen Gärten, der ebenfalls in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen wurde, weil dieser Garten die Theorie und Praxis der chinesischen Gartenbaukunst in ihrer Gesamtheit widerspiegelt.


  • 4. Tag
  • Beijing/Qingdao
  • F/A
  • Huanghai Hotel****

Heute Morgen erfolgt der Transfer zum Bahnhof und Sie fahren mit dem Schnellzug im Sitzplatz nach Qingdao. Die Zugfahrt dauert ca. 5 Stunden.
Hier besichtigen Sie die während der deutschen Kolonialzeit auf Grund einer modernen Landordnung entstandene heutige Altstadt von Qingdao, mit dem typischen Aussehen einer deutschen Kleinstadt um die Jahrhundertwende. Danach besuchen Sie das an der Küste gelegene, ebenfalls aus der Kolonialzeit stammende Villenviertel Badaguan, mit der evangelischen und katholischen Kirche und der Villa des deutschen Gouverneurs-das Yinbinguan.

  • 5. Tag
  • Qingdao/Qufu
  • F/M
  • Queli Hotel***(*)

Heute besichtigen Sie den innerstädtischen Wusi-Platz, eine Oase der Ruhe, das Bier-Museum, die Kleine Grüne Insel-Xiaoqingdao, von der Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt mit den roten Dächern ihrer alten Häuser haben, und vom Xiaoyu- Hügelpark geht der Blick auf das endlose Gelbe Meer. Dann fahren Sie mit dem Auto zum Bahnhof, Sie fahren mit dem Schnellzug im Sitzplatz nach Qufu, dem Geburtsort von Konfuzius. Nach der Ankunft erfolgt der Transfer zum Hotell.

  • 6. Tag
  • Qufu/Tai’an
  • F/M
  • Lijing Plaza Hotel****

Heute besuchen Sie die über die Jahrtausende mit fürstlicher und später mit kaiserlicher Unterstützung kontinuierlich erneuerten und ausgebauten Anlagen, die an den großen Philosophen und seine Familie erinnern-den Konfuziustempel, den Konfuzius Wald mit den Gräbern von Konfuzius und seinen Nachfahren sowie die Wohngebäude der Konfuzius-Familie.
Aufgrund der Bedeutung, die die Anlagen in der chinesischen und internationalen Kultur und Geschichte besitzen und aufgrund des hohen architektonischen und künstlerischen Wertes, wurden diese Anlagen in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.
Dann fahren Sie mit dem Auto nach Tai’an, am Fuss des Taishan Berges.

  • 7. Tag
  • Tai’an
  • F/M
  • Lijing Plaza Hotel****

Heute besuchen Sie den Taishan Berg.
Der 1350 m hohe Taishan Berg liegt in der Nähe von der Stadt Taian und gehört zu den fünf Heiligen Bergen in China.
Seit über 2000 Jahren war der Taishan das Zentrum kaiserlich-himmlischer Ahnenverehrung und damit Zentrum religiöser Macht. Nirgendwo war der Zugang zum Himmel unmittbarer als auf dem Gipfel des Taishan Berges. In der Geschichte bestiegen sechs chinesische Kaiser den Berg, um Himmel und Erde zu opfern.

  • 8. Tag
  • Tai’an/Shanghai
  • F
  • Holiday Inn Express Hotel***(*)

Heute fahren Sie mit dem Auto zum Bahnhof, dann fahren Sie mit dem Schnellzug im Sitzplatz nach Shanghai. Die Zugfahrt dauert ca. 6 Stunden.
Nach der Ankunft in Shanghai erfolgt der Transfer zum Hotel.

  • 9. Tag
  • Shanghai
  • F/M
  • Holiday Inn Express Hotel***(*)

China, Shanghai, Jade Buddha TempelHeute besuchen Sie den berühmten Jade-Buddha-Tempel (Yu Fo Si) und anschließend den Yu-Garten in der historischen Altstadt mit ihrem Labyrinth von Gassen. Wenn Sie möchten, können Sie in einem alten Teehaus, das mitten in einem See gelegen ist, eine der vielen verschiedenen Teesorten, die es in China gibt, genießen. Von dort aus geht es zum Bund, der legendären Uferpromenade Shanghais. Abschließend flanieren Sie noch über die berühmte Einkaufsmeile Nanjing-Lu.

Fakultatives Programm: Akrobatik Show.

  • 10. Tag
  • Shanghai/Huangshan
  • F/M
  • Im Zug

Heute machen Sie eine etwa einstündige Hafenrundfahrt auf dem Huangpu-Fluß. Von dort haben Sie einen schönen Blick auf den Bund, die legendäre Uferstraße mit ihren kolonialen Gebäuden. Abends fahren Sie mit dem Nachtzug im Schlafwagen 1.Klasse nach Huangshan(vier Bett Abteil).

  • 11. Tag
  • Huangshan
  • F/M
  • Xin'an Hotel***(*)

China, Huangshan, Anhui, Morgens kommen Sie in Huangshan an. Dann erfolgt der Transfer zum Hotel und zum Fruehstueck. Danach fahren Sie zum Fuß des Huangshan-Bergmassives. Dann fahren Sie zum Fuß des Huangshan-Bergmassives. Mit der Seilbahn geht es auf den Hauptberg in etwa 1.000 m Höhe. Huangshan wird aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit als "der lieblichste Berg Chinas" in der chinesischen Malerei und der Literatur gerühmt, die einen eigenen Stil in der Mitte des 16. Jhd.-den Shanshui-Stil-entwickelte, um diese Gegend zu beschreiben und zu preisen. Aufgrund der enormen Bedeutung des Berges in der chinesischen Geschichte und Kultur sowie ebenfall der Bedeutung als Rückzugsgebiet für viele vom Aussterben bedrohten Pflanzen und Tiere wurde das Gebiet von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Auch heute hält die Faszination, die diese Landschaft auf die Besucher, Dichter, Maler, Fotografen und Pilger ausübt, an. Das Bergmassiv trägt seinen Namen-Kaiserlicher Berg-, die eigentliche Bedeutung des Namens, zu Recht. Bei einer Wanderung in den Bergen werden Sie auch zahlreiche Motive finden, die den Ruhm des Berges mehren werden.

  • 12. Tag
  • Hongcun und Xidi/Xiamen
  • F/M
  • Xiamen Huaqiao Hotel****

Heute besuchen Sie die Dörfer Hongcun und Xidi. Das Dorf Hongcun (ebenso wie sein Nachbardorf Xidi) ist ein typisches Beispiel für einen Siedlungstyp, der im 15. - 17. Jhd. entstand und dessen Basis ein florierender Handel war. Die Architektur, die Straßen, die Inneneinrichtung der Häuser und die Gestaltung der umgebenden Landschaft (zum Beispiel durch Wasser-baumaßnahmen) sind noch gut erhalten und illustrieren die sozio-ökonomischen Verhältnisse dieser feudalen Epoche Chinas bis heute in hervorragender Weise. Das ist der Grund, warum diese beiden Dörfer in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen wurden. Auch hier werden Sie zahlreiche Fotomotive finden. Am Nachmittag fliegen Sie nach Xiamen. Nach der Ankunft erfolgt der Transfer zum Hotel.

  • 13. Tag
  • Xiamen/Yongding
  • F/M
  • Gasthaus vor Ort

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Auto nach Yongding. Die Fahrt dauert ca. 5 Stunden. Nach der Ankunft in Yongding besichtigen Sie das " Hakka-Kultur-Dorf ", in dem Sie eine gute Einführung in die Geschichte und Kultur der Hakka und ihre aus Holzgerüsten und Stampflehm erbauten typischen Häuser erhalten. Die Hakka, die ursprünglich aus dem Norden Chinas stammen, haben im Laufe ihrer Wanderung nach Süden und im Kontakt mit den anderen Volksgruppen, auf die sie stießen, ihre spezielle Kultur entwickelt. Sie betrachten sich als Angehörige der Han-Nationalität.
Die Häuser der Hakka stellen eine harmonische Verbindung aus Verteidigungsanlage und Wohn-Häuser dar, in die die klassischen philosophischen Vorstellungen von der Entstehung der Welt, ihrer Entwicklung und ihrer Interpretation bei der Planung der Anlagen einflossen.

  • 14. Tag
  • Yongding/Xiamen
  • F/M
  • Xiamen Huaqiao Hotel****

Heute besichtigen Sie das Zhenchenglou, ein Gebäude, in dem neben den oben erwähnten Bautraditionen auch westliche Bauelemente zu sehen sind, was darauf zurückzuführen ist, daß die Bauherren-die Gebrüder Lin-als Geschäftsleute vielfach mit der westlichen Kultur in Berührung kamen. Anschließend besichtigen Sie das Chengqilou ebenfalls ein Rundhaus, das 1986 auf einer chinesischen Briefmarke abgebildet war und damit die traditionellen Häuser der Hakkas mit einem Schlag zu einer touristischen Attraktion und zu einem Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung machten.Nach den Besichtigungen fahren Sie zurück nach Xiamen.

  • 15. Tag
  • Xiamen/Shanghai
  • F/M
  • Holiday Inn Express Hotel***(*)

China, Fujian, Yongding Tulou, Rundhaus, StampflehmHeute besuchen Sie die ebenfalls aus Granitfelsen bestehende und der Stadt Xiamen vorgelagerte Gulangyu-Insel mit ihren wundervollen Parks und Ständen. Danach erfolgt der Transfer zum Flughafen und Sie fliegen zurück nach Shanghai. Abholung und Transfer zum Hotel.

  • 16. Tag
  • Shanghai/Suzhou/Shanghai
  • F/M
  • Holiday Inn Express Hotel***(*)

China, Jiangsu, Suzhou, Garten des Meisters der Netze, Weltkulturerbe, Am Vormittag fahren Sie von Shanghai mit der Bahn nach Suzhou. Nach der Ankunft besichtigen Sie den Garten des Meisters der Netze. Es ist der kleinste, aber vielleicht der eindrucksvollste der Suzhouer Privatgärten, weil er durch geschickte Raumaufteilung den Eindruck eines viel größeren Gartens erweckt als er tatsächlich ist. Dieser Garten wurde auch in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Danach besuchen Sie eine für Suzhou typische Seidenspinnerei. Anschließend machen Sie einen Ausflug zum Wasserdorf Tongli, einem wunderschönen alten Städtchen am Großen Kanal mit vielen Seitenarmen, Brücken, verwinkelten Gassen und Straßenmärkten. Am Spätnachmittag fahren Sie mit der Bahn zurück nach Shanghai. Nach der Ankunft in Shanghai erfolgt der Transfer zum Hotel.

  • 17. Tag
  • Shanghai
  • F
  •  

Heute Vormittag erfolgt der Transfer zum Flughafen. Damit endet Ihre Reise durch China.

F: Frühstück M: Mittagessen A: Abendessen

1. Für offene Gruppen

Reisetermine
Reisepreis
Einzelzimmerzuschlag
buchen
09.05.2017-25.05.2017
2185 Euro
 430 Euro
12.09.2017-28.09.2017
2215 Euro
 460 Euro

(Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen)

2. Für geschlossene Gruppen

Zahl der Teilnehmer
Hauptsaison
Einzelzimmerzuschlag
buchen
2-5 Pers.
3160 Euro
460 Euro
Zwischensaison
Einzelzimmerzuschlag
 
3130 Euro
430 Euro

Wenn Sie eine Gruppe mit mehr als 5 Personen sind, bekommen Sie noch günstigere Preise von uns.

Hauptsaison: Juli, August und September
Zwischensaison: April, Mai und Oktober

Ihre Hotels

Beijing Holiday Inn Express Hotel***(*)
Qingdao Huanghai Hotel****
Qufu Queli Hotel***(*)
Tai'an Lijing Plaza Hotel****
Shanghai Holiday Inn Express Hotel***(*)
Tunxi Xin'an Hotel***(*)
Xiamen Huaqiao Hotel****
Yongding Gasthaus vor Ort

Im Preis eingeschlossen

-- Alle Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück
-- Mahlzeiten wie im Programm genannt
-- Alle Transfers und Eintrittskarten laut Programm
-- Inlandsflüge Huangshan/Xiamen/Shanghai (2 Strecken) mit allen notwendigen Gebühren
-- Mit dem Nachtzug Shanghai/Huangshan im Schlafwagen 1. Klasse(vier Bett Abteil)
-- Deutsch- oder englischsprachige örtliche Reiseführungen

Nicht im Preis eingeschlossen

-- Internationale Flugtickets
-- Visum für China
-- Persönliche Ausgaben, Trinkgelder usw.

Bitte beachten Sie

-- Kinder unter 12 Jahren erhalten einen Preisnachlaß
-- Wir behalten uns das Recht vor, Flüge usw. im Bedarfsfall zu ändern (bei Beibehaltung der Kategorien)
-- Die Preise gelten nicht während der Maifeiertage (30.04.-03.05.2017), der Nationalfeiertage (30.09.-07.10.2017),
   des Bierfestes in Qingdao, des Internationalen Konfuzius Festivals.
Kontakt mit uns












Mit einem Stern gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen!