0086-773-2853814
03731-3863807
44-5861188

Dieser Beitrag wurde von Frau Birgit Vehlies für „China-entdecken.com“ geschrieben.


太极 Individuelle Reise 太极

Entdecken Sie das traditionelle China

bei einem Urlaub für Körper und Seele.

Erlernen Sie Taiji und Qigong im traditionellen Stil, in wunderschöner Landschaft und traditioneller chinesischer Umgebung. Die Schule der Familie Gao liegt in Yangshuo, einem kleinen Dorf im Süden Chinas, in der für seine Karstkegellandschaft berühmten Provinz Guangxi. Yangshuo liegt am wunderschönen Li Fluss, inmitten der berühmten Karstkegellandschaft, 65 km südlich von Guilin. Erkunden Sie dort die berühmte Landschaft und nutzen Sie die Gelegenheit Körper und Seele mit Taijichuan und Qigong in Einklang zu bringen.

Die Anreise ist individuell per Flug nach Guilin möglich. Alle Transfers (mit Bus oder Taxi, mit oder ohne deutschsprachiger Reisebegleitung), Ausflüge, Hotels etc können auch über www.china-entdecken.com gebucht werden.


Trainieren Sie am morgen von 8:00 bis 10:00 Uhr Qigong und Taijiquan, erfrischen sich danach in Ihrem Hotel und beginnen bei einem guten westlichen oder chinesischen Frühstück in einem der zahlreichen Cafe’s den Tag.
Trainieren Sie am Abend von 18:00 bis 19:00 Uhr Taijiquan. Danach erholen Sie sich bei einem guten Abendessen mit kühlem chinesischen Bier oder einem guten chinesischen Tee und erleben den Sonnenuntergang am Li Fluss.

Genießen Sie den Tag mit Ausflügen in die Umgebung, zu Fuß, per Rad, Bus oder Elektro-Taxi: begleiten Sie einen Kormoranfischer, machen Sie eine Höhlenwanderung, fahren Sie mit kleinen Booten auf dem Li Fluss oder auf einem der Nebenflüsse mit dem Bambusboot, besuchen Sie den chinesischen Bauernmarkt in Fuli oder einen Tempel in der Umgebung, besteigen den Mondberg und genießen Sie den wunderschönen Ausblick über die Landschaft. Oder verbringen Sie einfach einen Tag beim Einkaufsbummel in Guilin oder in Nanning, der Hauptstadt der Provinz Guangxi.

  

Bei Gruppenreisen sind auch mehrtägige Touren in die Umgebung, in Begleitung eines Meisters, möglich. Der Unterricht wird dann am Ausflugsort abgehalten. Übernachten Sie z.B. in den Bergen von Longsheng in einem einfachen Hotel inmitten der Reisterassen.

Über die Schule:

Die Familie Gao besteht seit Generationen aus Schauspielern und Akrobaten. Ihr familieneigener Kungfu-Stil heißt Budizhen. Er basiert auf der Philosophie von Yin 阴& Yang 阳 und dient dem Einklang und der Stärkung von Körper und Geist. Der Stil wurde vor mehr als neunzig Jahren entwickelt. Der Stilbegründer Gao Zhuxing lebte etwa acht Jahre in dem berühmten Shaolin Kloster (Provinz Henan) und erlernte dort das Shaolin Kungfu. Von dort zog er nach Guilin in der Provinz Guangxi (Südchina). Dort entwickelte er aus dem erlernten Shaolin Kungfu seinen eigenen Stil, den er Budizhen nannte. Es ist eine Kombination aus Taijichuan und Qigong. Dieser Stil wurde über seinen Sohn Gao Yentao an dessen Zwillingssöhne weitergegeben.

Gao Yentao wurde 1925 geboren und praktiziert noch heute Taiji und Qigong. Auch heute noch kommen ausländische Schüler, die von ihm unterrichtet werden möchten. Er war Mitglied der Chinese Opera Company der Provinz Guangxi und spielte den berühmten Affenkönig aus dem Roman „Die Reise in den Westen“. Gao Yentao inspiriert seine Schüler nicht nur durch die Liebe zum Wushu, sondern vor allem durch seine körperliche Fitness.
Gao Yentao hat vier Söhne. Die beiden ältesten, Gao Shuangzhong und Gao Shuangquan (Jg. 1957), unterrichtete er seit ihrer frühesten Kindheit. Nach der Ausbildung bei ihrem Vater reisten die Zwillinge einige Jahre durch China und erlernten diverse Shaolin Stile (z.B. Wing Chun, Chen und Yang Taiji, Ba Gua). 1978-1980 lebten sie im Shaolin Kloster um ihr Studium der chinesischen Kampfkünste noch weiter zu vertiefen.
Als sie nach Guilin zurück kehrten wurde dort gerade ein Kungfu Film mit dem später weltberühmten Jet Li gedreht. Insgesamt haben die Zwillinge bei drei Jet Li Filmen mitgespielt (Shaolin Temple, Kids from Shaolin und Die Macht der Shaolin). 1982 halfen die beiden ihrem Vater eine Kungfu Schule für chinesische Schüler zu eröffnen. Seit 1986 ist diese auch für Ausländer geöffnet. 1991–1995 lebten und unterrichteten die Zwillinge in Australien und Neuseeland und sprechen daher sehr gut Englisch.


Die Schule unterrichtet unter anderem
1. Qigong 气功 und Taijiquan 太极拳
2. Traditionelles Shaolin Kungfu, Wing Chun, Budizhen Kungfu
3. Selbstverteidigung für Frauen Nuzi Fangshen Shu 女子防身术
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, traditionelle Qigong Massagen zu erhalten und zu erlernen.



Kontakt: International Budizhen Kungfu School, Guangxi, Guilin, Yangshuo, West Street, P.C. 541900 P.R.China
George GaoTel: + 86-(0) 13977350377
od. Marc_Huebscher@web.de
od. www.china-entdecken.com

|  chinareisen@gmail.com
Unsere Lizenznummer: L-GX00213
Copyright� 2004-2017 china-entdecken.com, Alle Rechte vorbehalten.