0086-773-2853814
03731-3863807
44-5861188

Namen der Kunden:

Familie K

Wünsche der Kunden:

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir interessieren uns für die Reise "China-Tiber-Nepal" für 4 Personen in der Zeit vom 12.August bis Anfang September 2012.
Bis wann muß die Reise bei Ihnen fest gebucht werden? Müssen wir die Flüge selber buchen? Wie lange Zeit müssen wir für die Visa einrechnen?

Viele Fragen, wir würden uns aber über die Antworten freuen!

Mit freundlichen Grüßen
I. K.

Email am 01.07.2012 von China-entdecken
Sehr geehrter Herr K.,

Ihre Reise rueckt naehe!

Bezueglich der Reise nach Tibet:
wir haben fuer die Gruppen im Juni erfolgreich Tibet Permits besorgt.
Aber seit zwei Wochen werden alle Beantragungen fuer weitere Zeit abgelehnt, egal, ob die Gruppen unter 5 Personen oder ueber 5 Personen sind.
Es wird nicht erklaert, warum.

Wie es bis zum naechsten Monat aussieht, wissen wir leider zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.
Wir werden auf dem laufenden verfolgen.
Tut uns sehr leid fuer die Umstaende! Aber wir koennen die Entscheidung der Regierung leider nicht beeinflussen.

Eventuell muessen wir ueberlegen, welches Ersatzprogramm wir haben, fuer den Fall, dass trotz unserer Bemuehungen keine Einreiseerlaubnis fuer Tibet erteilt wird.
z.B
Beijing/Xi'an/Chengdu/Kunming/Dali/Lijiang/Shangri La (tibetisches Gebiet)/Kunming/Kathmandu.

Oder haben Sie andere Reiseziele oder Aenderungswuensche?
Wir sehen Ihre baldige Antwort entgegen.

Mit freundlichen Gruessen!
Viola Song

Email am 07.07.2012 des Kunden

Sehr geehrte Frau Song!

Da haben Sie und die anderen Veranstalter viel Arbeit mit den Umbuchungen. Schade ist es, daß Sie den weiteren Verlauf nicht vorhersehen können und so nicht planen können.
Trotzdem würden wir weiterhin gerne nach Tibet einreisen und die ursprüngliche Planung beibehalten, wenn Sie es ermöglichen können.

Ich weiß auch nicht, wie flexibel Sie sind und wir unsere Reise verändern können.
Unsere Vorstellungen sind folgende:
Wir würden gerne den Aufenthalt in Beijing um einen Tag verlängern.

1.Tag:
wie vorgesehen Ankunft und freie Verfügung.
2.Tag:
Sommerpalast und die Beijinger Hutongs
3. Tag:
Platz des Tores des Himmlischen Friedens, Kaiserpalast. Anschließend würden wir gerne den Aufstieg auf den Kohlehügel nördlich des Kaiserplastes durchführen.
4.Tag:
Große Mauer bei Jinshanling

5.Tag:
wie ursprünglicher 4. Tag in Xi´an

dann würden wir gerne die Reise nach Xining streichen und direkt abends (wenn das geht?) nach Kunming fliegen! Ist das ein Problem, wenn doch noch kurzfristig die Erlaubnis nach Tibet erfolgt? ist überhaupt solch eine kurzfristige Planung mit dem Flugticket für Sie möglich?


6.Tag bis 10.Tag: würden dann den ursprünglichen Tagen 8. bis 12. entsprechen, Steinwald bis Jadesdrachen- Schneeberg
dann würden wir gerne die Tage 11 bis 13. aus dem Programm "Wandertour in Südchina" machen, also die Wanderung entlang der Tigersprung Schlucht mit Übernachtung. Und an unserem 13. Tag den Pudacuo Nationalpark und die Altstadt Jiantang besichtigen.


Ab dem 14. Tag stimmen die Pläne mit dem ursprünglichen Plan wieder überein. Ich vermute, daß der "Waldgarten Pudacuo" wahrscheinlich dem Nationalpark entspricht? Man könnte den 14. Tag ja noch anders gestalten oder genießt noch einmal die Natur und das Kloster Songzanlin.

15. bis 19. Tag, Kunming bis Katmandu würden dann so bleiben.

Wir wissen nicht, ob sich diese Reiseplanung realisieren läßt und sind für weiter Verbesserungsvorschläge von Ihnen aufgeschlossen.

Mit besten Dank für Ihre Bemühungen!
I. K.

Reiseroute:

Beijing/Xi’an/Xining/Lhasa/Tsdang/Gyantse/Shigaste/Sakya/Xegar/Ronbuk/Everest Base Camp/
Zhangmu/Kathmandu 19 Tage, vom 13.08.-31.08.2012
4 Personen,
Preis: Euro 2465 p.P bei Unterbringung im Doppelzimmer.

Den detaillierten Reiseverlauf finden Sie hier

Feedback der Kunden:

Sehr geehrter Herr Markus Bo!

Wir möchten uns hiermit sehr herzlich für die perfekte Planung unserer Chinareise und auch des anschließendem Kathmanduaufenthalt bedanken. Dieses ist auch angesichts der doch kurzfristigen Umplanung zu würdigen.

Das pünktliche Abholen nach Flug, Bus- oder Bahnfahrt war sehr bequem und wir haben es sehr genossen. Wir konnten so auch das Sprachproblem umgehen, da von der Bevölkerung wenig Englisch gesprochen wird.

Daß immer ein Fahrer zu Verfügung stand und uns zum nächsten Besichtigungspunkt fuhr, haben die Tagen sehr vereinfacht und war richtig Luxus.

Die von Ihnen organisierten Mahlzeiten fanden in meist sehr schönen Restaurants statt und waren sehr reichlich und schmackhaft. Dieses hat die langen Besichtigungstage sehr vereinfacht.

Schön war es für uns und unsere Söhne, daß es überwiegen junge Reisebegleiter waren, die stolz auf ihr Land sind und uns mit Herz das Land und die Kultur nahebrachten. Auch gelang es immer wieder uns auch das "moderne China" zu zeigen und auch die vielen Fragen unserer Söhne zu beantworten.

Besonders möchten wir Xiaoling Zhang in Peking hervorheben, die mit viel Einsatz und Herz uns die ersten Tage in China erleichterte und und die vielen schönen Seiten von Peking zeigte.
Schade war es etwas, daß das Englisch der Reisebegleiter in Dali und Lijiang schwer zu verstehen war.
Ihre Hotelauswahl war durchweg gut. Besonders haben uns die nach altem Stil gebauten Hotels, z.B.wie in Dali, gefallen. Auch ist die Innenstadtlage immer sehr praktisch gewesen.

In den Hotels waren Sauberkeit und die Sanitäranlagen durchweg gut, ebenso der Service, wobei das Hotel in Lijiang in diesem Punkt etwas hinterherhinkte.

Die Kleinbusse waren im guten Zustand, die Fahrer fuhren ruhig und vorsichtig. Wir hatten nie trotz schwieriger Verhältnissen auf den Straßen sowohl in den Großstädten als auch auf den gebirgigen Landstraßen ein Unsicherheitsgefühl.

Wir wären gerne in die autonomen Tibetgebiete gefahren. Ihre Ersatzplanung hat uns aber auch begeistert. Die Städte waren alle bemerkenswert und boten ein oder mehrere Highlights. Die Landschaft hat uns überrascht und beeindruckt. Besonders fanden wir Älteren Shangri-La sehenswert. Unsere Söhne haben mehr die lebhafte Altstadt von Lijiang genossen.

Es wird für uns nicht der letzte Besuch in China gewesen sein und wir würden Ihre Firma dann gerne wieder mit der Planung und Betreuung beauftragen.

Bedanken möchten wir uns auch bei Viola Song für die gute und nette Betreuung in der Planungsphase der Reise.

Mit freundlichen Grüßen
I. K., U. R., L. und M.