0086-773-2853814
03731-3863807
44-5861188

Die Gräber der Könige der Westlichen Xia-Dynastie liegen am östlichen Ausläufer des Helan-Gebirges, 33 km von der Stadt Yinchuan entfernt und haben eine Fläche von 50 Quadratkilometern. Es gibt 9 Kaisergräber und 200 kleinere Gräber von Ministern, Generälen, Dienern der Kaiser aus der Zeit. Von den Touristen werden die Gräber „Pyramiden im Osten" genannt.
Die Westliche Xia-Dynastie (1038-1227) wurde Anfang des 11. Jahrhunderts von den Tangut gegründet, die ihre eigene Schriften ähnlich wie chinesische Schriftzeichen haben. Heute findet man viele Bücher und Lexika in Tangut-Schrift.
Nicht weit von den Gräbern der Könige der Westlichen Xia-Dynastie findet man die Ruine eines buddhistischen Klosters und 10 Ziegelbrennereien, wo das Baumaterial für die Gräber beschafft werden sollte.
Die Gräber der Könige der Westlichen Xia-Dynastie stehen seit 1998 auf der Denkmalliste in China.

|  chinareisen@gmail.com
Unsere Lizenznummer: L-GX00213
Copyright� 2004-2017 china-entdecken.com, Alle Rechte vorbehalten.