0086-773-2853814
03731-3863807
44-5861188

Die Mu- Residenz war das Haus eines Naxi-Hauptlings, also der Familie Mu, wurde ursprünglich in der Yuan-Dynastie (von 1271 bis 1368 n.u.Z.) gebaut und in den 1870er Jahren zerstört worden. Nach dem Erdbeben im Jahr 1996 wurde es von Grund auf wieder aufgebaut. Im 1998 ist sie zum Museum der alten Stadt umgebaut worden.

Die Mu- Residenz liegt heute in der südwestlichen Ecke von Lijiang und nimmt eine Fläche von 30 000 m² ein. Sie verfügt über insgesamt 162 große und kleine Zimmer.

Im Museum sind Dongba- Schriften, das Tripitaka, die Gedichtsammlung von sechs
Stammeshäuptlingen sowie zahlreiche Kalligraphien und Malereien zu sehen.

|  chinareisen@gmail.com
Unsere Lizenznummer: L-GX00213
Copyright� 2004-2017 china-entdecken.com, Alle Rechte vorbehalten.