0086-773-2853814
03731-3863807
44-5861188

Der Goldene Tempel liegt auf dem Berg des Phönixgesanges, 8 km nordöstlich von Kunming entfernt.
Der Goldene Tempel wurd im Jahr 1602 errichtet und 35 Jahre später zum Berg des Phönixgesanges gebracht.

Die Tempelanlage besteht aus dem Glockenturm, dem Palast der Höchsten Harmonie, dem Goldenen Tempel, dem dazugehörigen Palastmuseum sowie dem botanischen Garten.

Alle Wände, Säulen, Dächer, Altare, Buddha Statuen, Dekorationen, Verzierungen im Goldenen Tempel, der 6.7 m hoch und 7.8 m breit ist, sind aus Bronze mit Gewicht von 250 Tonnen gefertigt, mit Ausnahme der Treppen und Balustraden. Der ganze Tempel erstrahlt wie Gold im Sonnenlicht, davon stammt der Name des Tempels.

Der dreistöckige Glockenturm hat eine Höhe von 29 m, wo die größte Glocke der Provinz Yunnan aus dem 15. Jahrhundert mit einer Höhe von 3.5 m und einem Gewicht von 14 Tonnen hängt.

Auf dem Berg des Phönixgesanges steht ein Aussichtsturm, von wo aus man eine schöne Aussicht auf die Stadt Kunming bekommt. Der umgebende Park auf dem Berg des Phönixgesanges ist ein nationales Waldschutzgebiet. Eine Seilbahn verbindet den Temple mit dem Gelände der 1999 angelegten Weltgartenausstellung.
Der Goldene Tempel steht seit 1982 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.


|  chinareisen@gmail.com
Unsere Lizenznummer: L-GX00213
Copyright� 2004-2017 china-entdecken.com, Alle Rechte vorbehalten.