0086-773-2853814
03731-3863807
44-5861188
Der 285 m über dem Meeresspiegel gelegene 1000-Buddha-Berg liegt im Südosten des Stadtzentrums von Jinan. Vor ca. 1400 Jahren wurden die Grotten mit zahlreichen Buddhastatuen am Berghang von dem Volk der Sui-Dynastie(581-618) geschaffen. Im Jahr 640 entstand das Xingguo Zen Kloster in der Nähe von dem Berg, zu dem die Geläubige aus der Umgebung pilgerten.

Die Skulpturen des Berges wurden im Laufe der Jahrhunderte am meisten zerstört, ist hier mit Steintreppen, Schmucktoren und Tempelhallen trotzdem noch sehenswert. Von dem Berg aus hat man wunderschönes Panorama auf die Stadt.

1959 wurde der 1000-Buddha-Berg zu einem Park mit einer Fläche von 1,66 Mio. m2 erbaut, man kann hier viele Buddhastatuen sehen, wo einmal im Jahr am 9. September nach dem chinesischen Mondkalender ein Tempelmarkt stattfindet.
|  chinareisen@gmail.com
Unsere Lizenznummer: L-GX00213
Copyright� 2004-2017 china-entdecken.com, Alle Rechte vorbehalten.