0086-773-2853814
03731-3863807
44-5861188

Lantau Island ist die größte Insel in Hongkong mit einer Fläche von 140 qkm.
Im Gegensatz zu anderen Teilen Hongkongs ist Lantau Island relative dünn besiedelt, hier leben 45.000 Menschen.
Lantau Island verfügt über schöne Klosteranlagen, zwei Naturparks, Teegärten, Fischerdörfer und Sandstrände. Es gibt viele Wanderwege in ursprüngliche Natur. Lantau Island wird oft als "Lunge Hongkongs" bezeichnet.
Auf Lantau Island kann man das Po Lin Kloster mit seinem großen Bronzebuddha besuchen.
Das Po Lin Kloster wurde im Jahr 1905 erbaut und repräsentiert drei Großartige Buddhas - Sakyamuni, den Begründer des Buddhismus, Yao Shi Fo, den Medizin-Buddha und Amitabha, den Herrn des Westlichen Paradieses. Im Po Lin Kloster gibt es die Übernachtungsmöglichkeit. Draußen vor dem Kloster ist der Tian Tan Buddha mit einer Höhe von 26,4 Metern, der im Jahr 1993 errichtet wurde.

Auf der Nordwestseite von Lantau Island befindet sich der neue Flughafen Chep Lap Kok, von wo wegen der Berge noch keine Straßenverbindungen zum Süden bestehen, wird der Rest von Lantau Island durch den Bau des Flughafens bisher nicht beeinflußt.

Eine weitere Attraktion von Lantau ist das Fischerdorf Tai O, das als das Venedig von Hongkong gilt. Viele Fischer im Dorf haben ihre Behausungen auf Pfählen im schmalen Kanal errichtet. Im Fischerdorf Tai O leben heute ca. 2000 Menschen.

Für die Kinder als die berühmteste Attraktion Lantaus ist das Hongkong Disneyland, das im Jahr 2005 eröffnet wurde. In 4 Themenwelten warten bereits zahlreiche fantastische Fahrgeräte auf neugierige Kinder.

|  chinareisen@gmail.com
Unsere Lizenznummer: L-GX00213
Copyright� 2004-2017 china-entdecken.com, Alle Rechte vorbehalten.